Johannes ist seit 2013 ausgebildeter Physiotherapeut. Der gebürtige Vorarlberger unterstütz uns mit einem 80% Pensum. Seine Ausbildung absolvierte er an der Physiotherapieschule in Friedrichshafen, wo er nach drei Jahren Studium erfolgreich abschloss. Johannes bildete sich ständig weiter und absolvierte unter anderem die Lymphdrainageausbildung nach Dr. Vodder. Dazu kamen Ausbildungen in der manuellen Therapie nach Maitland, dem Medical Flossing, der Stosswellentherapie, dem Kinesiotaping, der Sportphysiotherapie, der myofaszialen Schmerztherapie und im Rahmen der Ausbildung zum Europäischen Sportphysiotherapeuten (ESP), die Wirbelsäulen Reha. 

Seit Herbst 2020 absolviert Johannes die 2-jährige Ausbildung zum kPNI Therapeut. Die klinische Psycho-Neuro-Immunologie (kPNI) ist die ganzheitliche, wissenschaftliche Betrachtung des Menschen mit all seinen Systemen, Funktionen und Interaktionen. Die kPNI integriert Kenntnisse aus Psychologie, Neurologie, Immunologie, Endokrinologie, Soziologie und Bewegungswissenschaften. Durch diesen interdisziplinären Ansatz wird die Therapie um ein Vielfaches erfolgreicher. Inzwischen hat sich die kPNI sowohl in der Behandlung als auch im Coaching als unverzichtbares Interventionskonzept etabliert. 

Zu den Hobbies von Johannes zählen Fussball, Wandern, Skifahren,  Skitouren und die Musik.